Art & Science

Masterstudium

MA (Master of Arts)
120 ECTS
4 Semester
Unterrichtssprache: English
Ziel des Masterstudiums „Art & Science“ ist es, das Verhältnis unterschiedlicher künst­ler­ischer und wissenschaftlicher Repräsentationskulturen und die damit ver­bundenen Erkenntniszugänge und Forschungsansätze zu untersuchen. Ein inter- und transdisziplinärer Ansatz, sowie projektorientiertes Lernen, soll Modell- und Theorie­bildung, sowie die Methodenanwendung insbesondere in den Künsten und in den Naturwissenschaften miteinander in Wechselwirkung bringen.

Zentrales Element des Masterstudiums ist eine Projektorientierung, die dem Umstand Rechnung trägt, dass in einer 'szientifizierten' Welt viele gesellschaftliche Alltagsthemen von wissenschaftlichem Wissen durchdrungen sind, das zu kontro­versen Diskussionen Anlass gibt. Diese Diskussionen verknüpfen zum Teil komplexe Wissensgebiete und deren Spezialwissen und leisten unterschiedliche Beiträge zu der Entwicklung unserer Gesellschaft. Hier berühren sich die - nicht selten unter­schiedlichen - Fragen, die Kunst und Wissenschaft stellen, und es öffnet sich ein kreatives Spannungsfeld für das Finden oder Verwerfen von Antworten.

Diese Sichtweise bedeutet das Erforschen (und das damit einhergehende Lernen) gesellschaftlicher und politischer Prozesse, das In-Beziehung-Setzen, Gebrauchen und Bearbeiten künstlerischer und wissenschaftlicher Positionen, Methoden, Medien und Organisationen. D.h. es geht um die Untersuchung eines, häufig kontroversen, gesellschaftlichen Themenraums, wo der disziplinäre, wissenschaftlich-künstlerische „Elfenbeinturm“ geöffnet wird; wo Studierende mehr oder weniger augenfällige sozio-technische Verwerfungen unserer Gesellschaft auffinden, explorieren, diese möglich­er­weise selbst generieren. Vorausgesetzt ist ein Erkenntnisinteresse, bei dem es zu einer Re-Präsentation, einer kreativen Neuzusammensetzung, der jeweiligen Themen kommt, wobei die jeweilige Verwendung und Verwebung bestimmter künstlerischer oder wissenschaftlicher Methoden oder Medien die Folge und nicht Ausgangspunkt der Erforschung darstellt.

Die Zulassung zum Masterstudium erfordert ein abgeschlossenes fachein­schlä­gi­ges Bachelorstudium.

Die Unterrichtssprache des Studiums ist Englisch; in den Bereichen der „Ein­führungspraktika", „künstlerischen und kunsttechnologischen Grundlagen", und „Geistes- und Kulturwissenschaften" erfolgt dies nach Maßgabe des vorhandenen Studienangebots.
 
Details zu Studium und Zulassung sind dem Curriculum zu entnehmen, Hinweise zur Zulassungsprüfung finden sich auf der Webseite der Abteilung Abteilung Art & Science - siehe Information und Kontakt.

 

Tätigkeitsfelder von AbsolventInnen

AbsolventInnnen des Masterstudiums „Art & Science“ werden mit ihren im Studium auf der Basis ihrer wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Vorkenntnisse ent­wickelten gestalterischen Fähigkeiten im Bereich der Entwicklung und Anwendung von Visualisierungs- und Repräsentationsstrategien in der Lage sein, konzeptuell ent­weder naturwissenschaftliche oder künstlerische Forschungs- und Entwicklungs­pro­zesse zu unterstützen und zu ermöglichen. Ihre beruflichen Wege werden entweder in naturwissenschaftliche Forschungslabors von Universitäten, außer­universitäre For­schungs­anstalten und Forschungsunternehmen, in selbständige künstlerische Tätigkeit oder als MitarbeiterInnen in Ateliers von bildenden KünstlerInnen, Medien­künstlerInnen, DesignerInnen oder ArchitektInnen führen.

Information und Kontakt

Abteilung
Art & Science

Orientierung

Zulassungsprüfung

Allgemeiner Termin
   Mappenabgabe und Prüfung
   26.2.2018 bis 2.3.2018

Studienzulassung
   im darauffolgenden Wintersemester

Bitte unbedingt beachten: Aktuelle Informationen siehe Seite der Abteilung.

Wegweiser