Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung

Institutsvorstand: Vertretung des Instituts innerhalb der Universität und Lehrangelegenheiten: Univ.Prof. Barbara Putz-Plecko
Das Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung bietet ein Studienprogramm an, das künstlerische Praxis eng mit kunst- und kulturwissenschaftlicher, designtheoretischer, architekturtheoretischer sowie didaktischer Reflexion verknüpft und damit für Berufe im Schnittfeld von Kunst und Bildung professionalisiert. Das Institut umfasst künstlerische und kulturwissenschaftliche Abteilungen und ein breites Angebot an fachdidaktischen Lehrveranstaltungen.
Der Fokus der Wissensproduktion liegt einerseits auf der Erschließung der Künste und visueller Kulturen sowie auf Gestaltungsprozessen in Design und Architektur. Andererseits liegt er auf Forschungsfeldern und diskursiven Praxen der Geistes-, Kunst-, Design-, Architektur und Kulturwissenschaften.
Das Institut legt großen Wert darauf, Problembewusstsein für die soziale und historische Dimension von Kunst und Ästhetik zu schaffen sowie ein kritisches Verständnis von Funktionen und dem fundamentalen Zusammenhang von Kunst, Kulturtheorien und Gesellschaft.

— Design, Architektur und Environment für Kunstpädagogik Lehramt Werkerziehung / Design, Architektur und Environment
— Kunst und Kommunikative Praxis Lehramt Bildnerische Erziehung / Kunst und kommunikative Praxis
— Textil – Freie, angewandte und experimentelle künstlerische Gestaltung Lehramt Textiles Gestalten / Textil – Kunst, Design, Styles
— Fachdidaktik
— Kulturwissenschaften
— Kunstgeschichte
— Kunsttheorie
— Philosophie