Technochores d’achor & Media Innovation Orchester

Crossover Projekt

D’achor bestehend aus 20-30 Chorsänger_innen, die wöchentlich an der Universität für angewandte Kunst proben, bereitet sich schon seit Sommer 2017 auf das Projekt und das Konzert vor.
Am 19. Oktober 2018 um 19.00 Uhr wird im Karl- Borromäus Fest-Saal des Magistrats, 1030 Wien ein Crossover Projekt mit Beteiligung des Technochores d’achor und des Media Innovation Orchester – MIO unter Leitung von Markos Mühlschlegel-Triantafyllou uraufgeführt.

Die in Deutschland lebende Komponistin Dara Navrodska stellte bereits 2017 die ersten Orchesterpartituren für das MIO her. Die Kompositionen zu Moby – Flower und Real to Reel – I like to move it move it wurden erstmals im Juni 2017 mit Chor und Orchester erarbeitet, einstudiert, sowie aufgezeichnet.

Neben den genannten Stücken sollen nun auch die beiden neuen Arrangements von Gary Jules - Mad World und von Coolio - Gangsters Paradies aufgeführt werden. Erweitert wird das Konzert mit Filmmusik Aufnahmen des Pianisten und Komponisten Mark Lassnig.
Als Special Guests und Solist_innen werden die Rapperin Samira Dezaki, sowie Beatboxer Georg Popoff auftreten.
Das Konzert wird durch Visuals von Bernhard Rasinger begleitet.

D’achor bestehend aus 20-30 Chorsänger_innen, die wöchentlich an der Universität für angewandte Kunst proben, bereitet sich schon seit Sommer 2017 auf das Projekt und das Konzert vor.
Für das Orchester Start-Up Projekt MIO werden desweiteren 20 Musiker_innen und 4 Opern/Musical Sänger_innen engagiert, welche sich bereits einige Wochen vor dem Konzert zur Aufnahme der Stücke im Studio einfinden werden. Betreut werden sie von Tonmeister Studierenden der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Einen visuellen Einblick ins Projekt bekommen sie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=CgnKSREmZ0c
Unsere Crowdfunding Video und Kampagne mit Video finden sie hier ab 01. September:
https://www.youtube.com/watch?v=ydF3hQWh4Lo
https://wemakeit.com/projects/ceter9a9urxncgtjuxk2/preview

Durch die Unterstützung der MA7 und der österreichischen Hochschüler_innenschaft (ÖH), sowie der Universität für Musik und darstellende Kunst und auch der Universität für angewandte Kunst wird die Uraufführung des Crossoverprojekts mit dem Media Innovation Orchester – MIO und dem Technochor d’achor möglich gemacht.

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/254290055394436
Veranstaltung
Konzert
19. Oktober 2018, 19:00
Karl-Borromäus Saal, Karl-Borromäus-Platz 3, 1030 Wien