CROSS-DISCIPLINARY STRATEGIES - Applied Studies in Art, Science, Philosophy and Global Challenges
Neues Studium für holistisches Denken und Handeln
04.05.2017


Ab Herbst achtsemestriges Bachelorstudium "Cross-Disciplinary Strategies - Applied Studies in Art, Science, Philosophy and Global Challenges"
Wien (APA) - In einer immer komplexeren Welt brauche es Kompetenzen "zum wissenschaftlich-künstlerisch basierten disziplinenübergreifenden holistischen Denken und Handeln", ist man an der Universität für angewandte Kunst Wien überzeugt. Im neuen Studium "Cross-Disciplinary Strategies - Applied Studies in Art, Science, Philosophy and Global Challenges" will die Uni ab Herbst solche Fähigkeiten vermitteln.

Technologische Entwicklungen wie Robotik, Artificial Intelligence (AI), Neurowissenschaften etc. werden in den kommenden Jahren das Leben der Menschen massiv verändern. Dadurch steige der Bedarf an Personen massiv an, die Kompetenzen über Disziplingrenzen hinaus kreativ verknüpfen und Probleme sowie Lösungsansätze dafür in einem breiten Spektrum überblicken, begründet die Angewandte in einer Aussendung die Notwendigkeit für das neue Studium.

Das Bachelorstudium wird in englischer Sprache am Institut "Kunst und Gesellschaft" der Angewandten durchgeführt und dauert - aufgrund des anspruchsvollen Curriculums - acht Semester. Dabei sollen künstlerische Prozesse und Erfahrungen, Grundprinzipien von naturwissenschaftlich-technologischen Wissensfeldern wie Robotik, AI oder Gentechnologie sowie von ökonomischen und politischen Dynamiken wie Migration, Klimawandel oder Neudefinition von Arbeit vermittelt und Gelegenheit zu philosophischen Reflexionen geboten werden. Dafür konnte die Angewandte Lehrende aus verschiedenen Disziplinen gewinnen, u.a. die Molekularbiologin Renee Schroeder, den Menschenrechtsexperten Manfred Nowak und den AI-Experten Robert Trappl.

Die Uni geht davon aus, dass Absolventen des Studiums bei der Strategieentwicklung für neue Märkte und Aufgaben sowie bei komplexen Veränderungsprozessen im öffentlichen und privaten Sektor in leitenden Positionen und Teams eingesetzt werden können. Ein darauf aufbauendes Masterstudium ist geplant. Bewerbungen für das Studium sind ab sofort möglich, die Zulassungsprüfung umfasst zwei Teile.
Download