Die Angewandte beim Europäischen Forum Alpbach 2016:
TOOLS OF ENLIGHTENMENT
16.08.2016

Kooperationsausstellung der Universität für angewandte Kunst Wien und des Europäischen Forum Alpbach
Zeit: Eröffnung: Donnerstag, 18. 8. um 17 Uhr im Congresscentrum Forum Alpbach mit einer Tour durch die Ausstellung.
Die Ausstellung ist bis 2. 9. 2016 zu sehen.

Ort: Congress Centrum Alpbach und öffentlicher Raum in unmittelbarer Umgebung.

Die Ausstellung wird durch Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forum Alpbach, Gerald Bast, Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, Monika Sommer-Sieghart, Leiterin Kulturprogramm Forum Alpbach und durch die beiden KunstprofessorInnen Gabriele Rothemann und Matthias Koslik eröffnet.


TOOLS OF ENLIGHTENMENT - Neue Aufklärung im Spiegel der Kunst

Die Perspektiven von Kunst- und Kulturschaffenden auf die brennenden Fragen der heutigen Gesellschaft in die Alpbacher Gespräche mit einzubeziehen und innovative Kunstprojekte vor Ort erfahrbar zu machen, gehört genauso zu den Zielen des Europäischen Forum Alpbach, wie jedes Jahr mehr als 700 jungen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen.

Die Kooperation zwischen der Universität für angewandte Kunst Wien und dem Europäischen Forum Alpbach ist ein wichtiger Baustein innerhalb des Programms. Es werden erstmalig in dieser Dimension künstlerische Beiträge von Studierenden an den unterschiedlichsten Orten, einerseits an öffentlichen Plätzen wie auch in Räumlichkeiten des Congress Zentrums präsentiert.
Die Studierenden haben sich intensiv mit den Inhalten des Jahresthemas „Neue Aufklärung“ auseinandergesetzt und hierzu Konzepte und Arbeiten entwickelt und nehmen darüber hinaus an wissenschaftlichen Seminaren und Symposien teil.

Zu sehen sind 25 Beiträge, Fotografien, wie auch Installationen und Objekte bis hin zu drei- bzw. zweidimensionalen Arbeiten von Studierenden der Abteilung für Fotografie unter der Leitung von Prof. Gabriele Rothemann und des Studios für angewandte Fotografie und zeitbasierte Medien unter der Leitung von Prof. Matthias Koslik.


Link und Download zur Ausstellungsbroschüre wie auch zu Ausstellungsbildern: www.dieangewandte.at/presse
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download