KINDERUNIKUNST KREATIVWOCHE 2018:
Von „Paper Works“ über „Unsichtbar? – Denkste!“ bis zu „Der Wunderkasten“ / 2. bis 6. Juli 2018
03.05.2018

Die KinderuniKunst Kreativwoche 2018 findet heuer vom 2. Juli bis zum 6.Juli 2018 statt. Das Kooperationsprojekt der fünf Kunstuniversitäten (Universität für angewandte Kunst Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Akademie der bildenden Künste Wien, Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und New Design University St. Pölten) sowie der mehr als 40 KooperationspartnerInnen in Wien und Niederösterreich bietet Kindern zwischen sechs und 14 Jahren ein vielfältiges Angebot an Workshops in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Tanz & Performance, Mediale Kunst, Musik bis hin zu Design, Technologie und vieles mehr. Die Teilnahme an der KinderuniKunst Kreativwoche 2018 ist für alle Kinder kostenlos.
155 Mal Spaß und Kreativität
Seit 15 Jahren können Kinder mit Ideenreichtum und Freude am Tun in die Sommerferien starten. Die 155 Workshops der KinderuniKunst Kreativwoche 2018 sind auf die jeweiligen Altersgruppen zugeschnitten, praxisnah und werden unter künstlerischer und wissenschaftlicher Leitung abgehalten. Durch die vielfältigen Erlebnisräume entdecken die Kinder spielerisch ihr Kreativitätspotenzial und erleben Freude am künstlerischen Schaffen. „Ziel der KinderuniKunst Kreativwoche ist es, ein Angebot zu schaffen, dass der Neugierde und der Experimentierfreudigkeit der Kinder entspricht. Dadurch wird die Kreativität der jungen Menschen gefördert und die Gesellschaft nachhaltig positiv beeinflusst“, erläutert Silke Vollenhofer-Zimmel, Leiterin der KinderuniKunst.

Medien und Kulturgüterschutz im Fokus
Da der geübte Umgang mit Medien immer wichtiger wird, bietet die KinderuniKunst Kreativwoche 2018 einen medialen Schwerpunkt. In der Rubrik Fotografie glänzen „Blitzlicht und Dunkelkammer“ und „Fotografieren ohne Kamera“. Daneben ist auch Zeit für „Selfie-Time“, denn ein Foto ist „More than a Selfie“. Um Zeit und Bewegung geht es auch in „Trick und Schnitt“ oder „Sportify“ und bei drei weiteren Workshops in der Trickfilmkiste.
Weiters hat die KinderuniKunst Kreativwoche 2018 anlässlich des Europäischen Kulturerbejahrs den neuen Schwerpunkt „Kunst und Kultur unter Schutz“ kreiert. „Auf der Jagd nach dem verlorenen Schatz“, erforschen die Kinder „Sichtbare Spuren“ in Wien und „Vergessene Völker“ auf der ganzen Welt und lernen Kunst- und Kulturgüter unter den Aspekten der Wertschätzung und Erhaltung kennen.

Raus aus der Stadt
Auch in Niederösterreich ist die KinderuniKunst bereits seit acht Jahren fester Bestandteil des Kinderfreizeitangebots zu Beginn der Sommerferien. Vor den Toren Wiens öffnet die „Druckwerkstatt“ im museum gugging ihre Pforten, in Carnuntum werden die jungen BesucherInnen von „Römer, Kelten und Germanen“ erwartet und im MAMUZ Mistelbach geht’s zu „Wie im alten Ägypten“. „Mach was draus“, sagt das Kunstmuseum Waldviertel und lädt zum interaktiven Programm der Kinderunikunst Kreativwoche in Niederösterreich ein.

Abschlusspräsentation
Am Freitag, den 6. Juli heißt es „Bühne frei“ für die jungen KünstlerInnen. Um 14 Uhr findet in der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien die Aufführung von Musik-Performances, Theaterstücken und Tanz sowie die Ausstellung der Werke statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Anmeldung
Die Anmeldung für die Workshops erfolgt über die Website der KinderuniKunst und beginnt am Donnerstag, 17. Mai. 2018 um 10 Uhr. Nähere Informationen: www.kinderunikunst.at.

Rückfragehinweis:
KinderuniKunst Kreativwoche                    
Prof. Silke Vollenhofer-Zimmel,                 
1030 Wien, Am Heumarkt 27/3/1a        
Tel: +43 664/82 60 713                        
silke.vollenhofer-zimmel@uni-ak.ac.at                
www.kinderunikunst.at
Download
Download