IMAGINE ALL THE DATA - Ausstellungseröffnung heute Abend 18 Uhr
Cyberaktivismus und Widerstand in der digitalen Welt in der Universitätsgalerie Heiligenkreuzerhof –
18.10.2018


Zeit: Ausstellungseröffnung am 18. Oktober 2018 um 18 Uhr.
Die Ausstellung läuft von 19. bis 25. Oktober 2018. Täglich 14 bis 18 Uhr. Sonntag geschlossen.
Ort: Universitätsgalerie Heiligenkreuzer Hof, Sala Terrena, 1., Schönlaterngasse 5

‚Imagine All The Data‘ lautet der Titel der Ausstellung, welche heute abend in der Universitätsgalerie Heiligenkreuzerhof der Universität für angewandte Kunst Wien eröffnet wird. Studierende der Angewandten widmen sich dem Thema Cyberaktivismus und Widerstand in der digitalen Welt.
Die Ausstellung ‚Imagine All The Data‘ versammelt unterschiedliche künstlerische Strategien und Techniken, mit dem Ziel Machtstrukturen und Überwachungsszenarien in der digitalen Welt aufzuzeigen und der Kommerzialisierung der Kommunikation in den sozialen Medien entgegenzuwirken. Die Exponate in der Ausstellung werfen technologische, ästhetische sowie philosophische Fragen auf und regen die Betrachterinnen und Betrachter zur Reflexion über ihr „digitales Alltagsleben“ an.

Eine Ausstellung der Studierenden der Abteilung kkp (Kunst und Kommunikative Praxis) der Angewandten unter kuratorischer Begleitung von Martin Krenn: Rosie Benn, Jakob Brandstätter, Julia Fromm, Milena R. Heussler, Aneta Luberda, Magdalena Grimburg, Mona Radziabari, Eva-Maria Scherl, Rebecca Sternberg und Timon Urwalek.

‚Imagine All The Data‘ wird von Barbara Putz-Plecko, der Vizerektorin für künstlerische und wissenschaftliche Forschung an der Angewandten und von Angelika Adensamer, Juristin und Kriminologin, epicenter.works eröffnet.

Download
Download
Download
Download