Curriculum Vitae

Dr. Gerald Bast


Dr. Gerald Bast
geb. 1955

  • Studium der Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Linz
  • Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaften an der Universität Linz
  • Tätigkeit bei Gericht und bei der Staatsanwaltschaft (1979-80)
  • Beamter im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (1981-1999)
  • Vortragender und Prüfer an der Verwaltungsakademie des Bundes (Universitätsrecht, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, Dienstrecht, Universitätsreform, Dezentralisierung/Deregulierung - bis 1999)
  • Leiter der Abteilung für Organisationsrecht und Grundsatzfragen der Reform der Universitäten und Kunsthochschulen im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (1991-1999)
  • Konsulententätigkeit bei der Ludwig Boltzmann Gesellschaft für wissenschaftliche Forschung (1992-1999)
  • Gewerberechtliche Befähigung zur Ausübung der Tätigkeit als Unternehmensberater für Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen
  • Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien (seit 2000)
  • stellvertretender Vorsitzender des Dachverbandes der österreichischen Universitäten
  • Sprecher der Rektoren der österreichischen Kunstuniversitäten
  • Mitglied des Präsidiums der österreichischen Universitätenkonferenz
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der "Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik"
  • Vizepräsident der österreichischen Universitätenkonferenz
  • Mitglied der Europäischen Liga der Institutionen der Künste (European League of Institutes of the Arts - ELIA)
  • Mitglied des Dachverbandes der österreichischen Universitäten (seit 2004)
  • Mitglied im Pool of experts des Institutional Evaluation Programms der Europäischen University Association - EUA (seit 2012)
  • Vorsitzender der Evaluierungskommission für die Bauhaus Universität Weimar (2013)
  • Kuratoriumsmitglied beim "FORUM ALPBACH" (seit 2013)
  • Chef-Herausgeber (gemeinsam mit Elias Carayannis) der Buchreihe "ARIS - Art, Research, Innovation and Society" bei Springer International Publishing (seit 2013)
  • Mitglied des Präsidiums der österreichischen Universitätenkonferenz (2008-2015)
  • Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (seit 2015)
< zurück