Jung Designer holt GOLD beim Art Directors Club Deutschland

28. Mai 2019

Hamburg - Leo-Constantin Scheichenost holt im Namen des Designkollektivs "HFA Studio" den renommiertesten Werbepreis im deutschsprachigen Raum. Beim Art Directors Club Germany konnte er die Jury mit seiner Abschluss Arbeit „Brauton- Bier mit Musikgeschmack” überzeugen und somit Gold beim ADC Junior Kreativwettbewerb gewinnen.
Beim ADC brillierte der junge Designer sowohl mit seinem ausgefeilten Branding als auch der einzigartigen Herstellungsidee. Das Bier wird im Brauprozess mit Musik beschallt und soll so den Geschmack des Bieres mit einer einzigartigen Note versehen. Aus dem Konzept wurde bereits Realität: Gemeinsam mit den Brauern Peter Kreyci und Philipp Zezula sorgen sie bereits für großes Aufsehen am Salzburger Biermarkt.

Leo-Constantin Scheichenost machte bereits früh auf sich Aufmerksam als er 2012 den CCA „Student of the Year” Award gewann. Es folgten diverse Auszeichnungen und Preise wobei der Höhepunkt Silber beim Cannes Young Lions 2018 war - für Österreich die erste Silbermedaille der Geschichte in dieser Kategorie. Inzwischen machte sich auch das von ihm mitbegründete HFA Studio einen Namen, die dieses Jahr neben dem ADC Gold an 5 CCA Auszeichnungen mitgewirkt haben und einen Joseph Binder Award für sich beanspruchen konnten.  

Hier die Gewinner:

— Leo-Constantin Scheichenost: Diplomprojekt "brauton" (1x Gold)
— Doris Lang: Diplomprojekt "Miai" (1x Auszeichnung)
— Tessa Sima: mymoria (2x Auszeichnung)
— Christoph Schütz, Katharina Mohn, Maximilian Schnürer: Dürnberg Trinkvergnügen (1x Auszeichnung)

Casemovie zum Gewinnerprojekt: https://vimeo.com/262955686
Für mehr Informationen zu dem Projekt: https://brauton.at/
Das Designstudio: www.hfa-studio.com
HFA Studio