Medientheorie

Leitung: o. Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. Gabriele Jutz

Vor dem Hintergrund einer langen historischen Erfahrung mit vormals ‚neuen‘ Medien, wie der Fotografie, dem Film, dem Fernsehen oder dem Video, trägt die Abteilung für Medientheorie dazu bei, gegenwärtige Medienentwicklungen reflexiv einzuholen und geschichtlich zu verorten. Durch den Fokus auf die sozialen und technologischen Möglichkeitsbedingungen von Medien schafft die Abteilung Raum für Diskussion mit und für Studierende, wissenschaftlich Interessierte, sowie Künstlerinnen und Künstler.
 
Der Lehrstuhl für Film- und Medientheorie (Univ.-Prof. Dr. Gabriele Jutz) legt den Schwerpunkt in Forschung und Lehre auf das dynamische und expandierende Feld der “moving image-based art“, vom Experimentalfilm, experimenteller Animation und hybriden Formen (bewegte Bilder kombiniert mit Malerei, Fotografie, Performance, Skulptur, usw.) bis zu „artists’ moving images“ in der Galerie oder im Museum. Zugleich wird auch den sound studies, einem weitgehend vernachlässigten Bereich der Film- und Medienwissenschaft, Gewicht verliehen.
 
Komplementär dazu liegen die Schwerpunkte des Lehrstuhls für Medientheorie und -geschichte (Univ.-Prof. Dr. Clemens Apprich) in der Erforschung des Verhältnisses analoger und digitaler Kulturen, sowie der kritischen Reflexion algorithmischer und datenbasierter Systeme. Eingebettet in ein internationales Netzwerk werden Fragen nach der Rolle digitaler Medientechnologien bei der Transformation demokratischer Gesellschaften gestellt sowie jüngste Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens aus historischer Perspektive untersucht.
 
Die Abteilung für Medientheorie möchte aktiv dazu beitragen, ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld und eine diskriminierungsfreie Lernatmosphäre zu schaffen, die kritische und heterogene Forschung und Lehre von höchster Qualität ermöglicht.
 

Kontakt

Standort
Hochparterre
Georg‐Coch‐Platz 2 od. Rosenbursenstraße 3
A-1010 Wien
Sekretariat:
Regina Koroschetz
Tel: +43-1-71133-3551
Email: regina.koroschetz@uni-ak.ac.at