Lehrende und MitarbeiterInnen

Reinhold, Bernadette Sen.Sc. Mag.phil. Dr.phil.

Titel
Grafikdesign von der Wiener Moderne bis heute
Typ
Gruppenausstellung
Schlagwörter
Kunstgeschichte, Kulturgeschichte, Design
Texte
Beschreibung
Erstmals zeigt die Sammlung der Universität für angewandte Kunst eine umfassende Auswahl aus ihren reichen Grafikdesign-Beständen. In der Ausstellung Grafikdesign von der Wiener Moderne bis heute. Von Kolo Moser bis Stefan Sagmeister werden mit rund 400 Objekten 120 Jahre Designgeschichte mit gebrauchsgrafischen Arbeiten des Wiener Jugendstils bis heute dokumentiert. In einem losen chronologischen Bogen werden Highligths und Raritäten gezeigt, unter anderem von Kolo Moser, Josef Hoffmann, Oskar Kokoschka, Grafikdesign-Pionieren wie Julius Klinger und Joseph Binder (dem Erfinder des Meinl-Mohren) bis zu Oswald Oberhuber, Günter Brus, Christian Ludwig Attersee und Stefan Sagmeister sowie Arbeiten junger GrafikdesignerInnen aus den heutigen Klassen Grafikdesign (Fons Hickmann, Oliver Kartak) und Grafik und Werbung (Walter Lürzer). Die Ausstellung bietet einen repräsentativen Querschnitt durch das österreichische Grafikdesign und bildet zugleich die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Umstände ab, in denen sie entstand. Grafikdesign von der Wiener Moderne bis heute Von Kolo Moser bis Stefan Sagmeister Ausstellungszentrum Heiligenkreuzer Hof Schönlaterngasse 5 bzw. Grashofgasse 3, 1010 Wien 23. Oktober -12. Dezember 2009 Mo-Sa 11-18 Uhr, an Feiertagen und am 27., 28.11. geschlossen Eröffnung: 22. Oktober 2009, 18.30 Uhr Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog in der edition angewandte, Springer Verlag 2009, ISBN 978-3-211-99145-9
Kurator*innen
Bernadette Reinhold
Datum, Eröffnung und Ort
Datum
2009-10-23 – 2009-12-12
Ort
Wien (Österreich)
Ortsbeschreibung
Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof
URL