Lehrende und MitarbeiterInnen

Kernbauer, Eva Univ.-Prof. Mag. Dr.

Titel
Rudolf Eitelberger von Edelberg
Untertitel
Netzwerker der Kunstwelt
Typ
Sammelband
Texte
Rudolf von Eitelberger (1817–1885) stand jahrzehntelang im Mittelpunkt der Wiener Kunstwelt und bestimmte als Gründungsdirektor zahlreicher Institutionen die Kunst- und Kulturpolitik maßgeblich. Er führte das Fach Kunstgeschichte an der Universität Wien ein, gründete das MAK – Museum für angewandte Kunst und die Universität für angewandte Kunst Wien. Anlässlich des 200. Geburtstags veranstalteten die drei Institutionen im April 2017 eine internationale Tagung. Daraus ist der Band Rudolf Eitelberger von Edelberg. Netzwerker der Kunstwelt entstanden. Namhafte internationale und österreichische AutorInnen beleuchten in 19 Beiträgen die Vielfalt von Eitelbergers Wirken in Kunstgeschichte, Kunsttheorie und Kunstgewerbe ebenso wie in der Ideologie der Stadterweiterung und Ringstraßenarchitektur, der überregionalen Kunst- und Kulturpolitik, dem künstlerischen Ausbildungssystem und nicht zuletzt auch in der bürgerlichen Frauenbewegung.
Herausgeber*innenschaft
Kathrin Pokorny-Nagel, Raphael Rosenberg, Julia Rüdiger, Patrick Werkner, Tanja Jenni, Eva Kernbauer
Verlage
Böhlau
Datum
2019
Ort
Wien, Österreich, Köln, Deutschland, Weimar, Deutschland
ISBN/ISSN
9783205200246
URL