Lehrende und MitarbeiterInnen

Rinck, Monika Univ.-Prof. Mag.

Titel
Auf der Bühne des Schlafs
Untertitel
Ein Abend zu Schlaf, Traum und Deutung in Lesung und Gespräch
Typ
Konferenz
Texte
Pressetext
Monika Rinck ist die Kuratorin dieses Abends. Eingeladen hat sie die Autorin, Traumprotokollantin und Dozentin Annett Gröschner, den Dichter Durs Grünbein, dessen Buch »Aus der Traum (Kartei)« 2019 erschienen ist, sowie den Cellisten und Komponisten Basilius Alawad. „Das Jahr ist jung, lasst uns auf die Träume sehen. Es geht um Träume und ihre Deutung, um Traumprotokolle und Traumjournale von Autorinnen und Autoren, und um ihren Kontext. Vielleicht sprechen wir auch über prophetische Traumgesichter und den ästhetischen Status halbbewusster Texte, über die Übergänge, immer wieder die Übergänge, die Politik des Tagtraumes, über Psychoanalyse, Feminismus, Hypnotherapie, Gesellschaftskritik und Literatur. Mit einer passageren Präsenzbibliothek des Traumes, der Anleitung zum kollektiven Traumdomino und einer Liegelandschaft, die dem Publikum für die verschiedenen Stadien der Schläfrigkeit die passende Möblierung bietet. Außerdem: Hanftee aus dem Samowar, geräumige Pausen, Traumproviant, unbewusste Einsichten und die unvergleichliche Musik von Basilius Alawad.“ (M. R.)
Beteiligung
Monika Rinck
Gröschner, Annett
Grünbein, Durs
Basilius Alawad
Datum, Zeit und Ort
Datum
2020-01-24
Zeit
19:30:00 – 22:05:00
Ort
literarisches colloquium berlin, Berlin, Deutschland
URL