Lehrende und MitarbeiterInnen

Heider, Caroline Sen.Lect. MMag.art.

Titel
Expo Gemeindebau, Waschhalle Washingtonhof, Wien
Untertitel
Posing Charts
Typ
Ausstellung
Schlagwörter
Fotografie, Posing, Fotoinstallation, Kunst im öffentlichen Raum, Reportage
Texte
Caroline Heider Posing Charts Für die Expo Gemeindebau fotografiert Caroline Heider Menschen. Sie ist sich dabei bewusst, dass die Situation etwas macht mit den Menschen, die sie fotografiert – und mit ihr selbst, der Fotografin. Dadurch entsteht eine ganz spezielle Beziehung zwischen ihr und der zu fotografierenden Person. Jeder Mensch reagiert anders auf den Fotoapparat – aber niemand, der sich des Blicks der Kamera bewusst wird, kann nicht reagieren. Gerade Digital Natives haben ein ganz eigenes Verhältnis zur Fotografie: Sie leben am Puls der Zeit und gehen ganz selbstverständlich mit neuen Medien um. Gleichzeitig sind sie auf der ständigen Suche nach Identität, nach Zugehörigkeit und nach Anerkennung. Die Neugierde und die Lust an der Selbstdarstellung wird immer wieder von kritischer Selbstwahrnehmung gebremst. Deshalb hat Caroline Heider die Jugendlichen im George-Washington-Hof und in der Wohnhausanlage Am Schöpfwerk eingeladen, vor ihre Kamera zu treten und sich wie für ihren Instagramfeed in Pose zu werfen. Caroline Heiders Studiosetting in der Waschhalle Wienerberg und im Jugendzentrum Am Schöpfwerk bot den jugendlichen Modellen eine Alternative zum gewöhnlichen Selfie: einen geschützten Raum für den Dialog zwischen Fotografin und Modell sowie eine Bühne, die alle Aufmerksamkeit auf die Fotografierten sicherstellt. Die eingenommenen Posen unterliegen Mode-Trends, und werden – teils unbewusst – von Medienstars aus Instagram, YouTube und Computerspielen kopiert. Gleichzeitig ist jedes Foto ein potenzielles Vorbild für andere Modelle. Im Fachjargon der Fotografen nennt man eine Reihe von Posen, die als Anleitung für einzunehmende Körperhaltungen vor der Kamera dienen, Posing Charts. In dem Sinne erfüllen die Fotos, die Caroline Heider mit ihren jungen Modellen erarbeitet hat eine doppelte Funktion: Sie porträtieren zum Einen junge Menschen in einem bestimmten Moment ihres Lebens, und laden gleichzeitig die/den Betrachter*in zum eigenständigen Nachahmen der Pose ein. (Elke Sodin)
Künstler*innen
Caroline Heider, Veronika Burger, Peter Duniecki, Ludwig Frank, Caroline Heider, Maureen Kaegi, Dejan Kaludjerović Marianne Lang, Marko Lulić, Stefan Waibel und Christina Werner.
Beteiligung
Caroline Heider
Datum, Eröffnung und Ort
Datum
2019-10-04 – 2019-10-30
Eröffnung
Datum
2019-10-04
Zeit
18:00:00 – 22:00:00
Ort
Wien, Österreich
Ortsbeschreibung
Fliederhof