Lehrende und MitarbeiterInnen

Allner, Lukas wiss. Mitarb. Mag.arch.

Titel
MAK Nite: Mobiles Kino
Untertitel
cinema³ by scopemotion
Typ
Ausstellung
Schlagwörter
Rauminstallation, Medieninstallation, Architektur, Filmprojektion, Interaktive Kunst
Texte
Die ehemaligen MAK-Schindler StipendiatInnen Lukas Allner, Moritz Heimrath und Mechthild Weber präsentieren im MAK ihr aktuelles Projekt cinema3, den Prototyp eines mobilen Kinos für ein individuelles, räumliches Filmerleben. Eine zusammenhängende textile Fläche wird auf einer Holzkonstruktion aufgespannt und bildet ein interaktives Interface für das Publikum: Leinwand und benutzbare Sitz- und Liegefläche verschmelzen zu einem „fließenden“ Kinoraum, in dem sich drei fiktive Charaktere eines prototypischen Films durch Los Angeles und innerhalb der Installation von einem Bildausschnitt zum anderen bewegen. Die Kino-Innovation 2012!
Künstler*innen
Lukas Allner, Moritz Heimrath, Mechthild Weber
Kurator*innen
Marlies Wirth
Datum, Eröffnung und Ort
Datum
2012-10-30 – 2012-11-30
Ort
Museum für Angewandte Kunst, Wien, Österreich
URL