Fokus Relationale Forschung


INTRA

Weitere Informationen zu INTRA Projekten finden Sie unter folgendem Link:
Angewandte Programm für inter- und transdisziplinäre Projekte in Kunst und Forschung (INTRA)

Digitale und soziale Transformation
Diese Projekte werden durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziert und finden im Rahmen von „Digitale und soziale Transformation in der Hochschulbildung" als ausgewählte Digitalisierungsvorhaben an öffentlichen Universitäten statt und werden

Die Projekte werden laufend ergänzt.

 

Danube Transformation Agency for Agency (DTAFA)


Investigation Office for Future Scenarios at the Danube

Kontakt: Bernd Kräftner 
Begeben Sie sich auf eine malerische, entschleunigte Reise entlang der Donau, lassen Sie sich treiben und genießen Sie unsere exklusive Berichterstattung direkt von den Wellen des Flusses! Tauchen Sie tief mit uns in die Donau ein- schwimmen Sie mit den Fischen, die diese Hydrosphäre bewohnen, fliegen Sie mit den Vögeln durch die Atmosphäre und lauschen Sie den Pflanzen in der Biosphäre!
-DTFAFA

Seit jeher inspirierte die Donau Künstler*innen in ihrem Schaffen. Doch heute, wo globale Umweltzerstörung an der Tagesordnung liegt, ist es unvermeidlich und dringend notwendig, künstlerische Praktiken als Instrumente für Aktivismus, Empowerment und Engagement zu verstehen und nutzen.

Die DTFAFA – Danube Transformation Agency for Agency – wurde ins Leben gerufen, um zu erforschen, wie Kunst als Gegenspielerin zu Klimawandel und dessen Auswirkungen auf die Donau eingesetzt werden kann. Dabei darf die alleinige Verantwortung nicht in Händen der Kunst bleiben, sondern die gesamte Gesellschaft einbezogen und wirtschaftliche und politische Machtstrukturen aufgedeckt und zum Handeln aufgefordert werden. Daher arbeitet DTAFA eng mit Wissenschaftler*innen, zivilgesellschaftlichen Gruppen, Naturschützer*innen, Pflanzen und Tieren zusammen um der Donau zukünftige Lösungsstrategien in Form experimenteller Handlungen zu bieten und auf alle zu erwartenden Notfäl- le vorzubereiten. Die Forschung wird sich Wissenschaft, Theorie und Technologie zuwenden sowie der Geschichte und der Rolle, die die Donau für unterschiedlichste Kulturen als totemistischer, spiritueller, militärischer und ökologischer Prüfstein gespielt hat.

Die Danube Transformation Agency for Agency (DTAFA) ist eine fiktive, umweltbezogene und sozio-künstlerische Organisation, die Dienstleistungen und Vermittlungen zwischen Arten oder genauer gesagt zukünftige Wege für phantasievolle Imaginationen für das Donau-Ökosystem bereitstellt. Sie nützt visuelle Kunst, Design, Wissenschaft und Interessenvertretung für die Zukunft der Donau.

Die DTAFA sind: Alexandra Fruhstorfer, Lena Violetta Leitner, Ege Kökel, Solmaz Farhang und Andrea Palašti. Projektleiter und Berater: Bernd Kräftner

Trailer: 

Donau Trailer from andreapalasti on Vimeo.
https://vimeo.com/519121303