Erreichbarkeit der Studienabteilung

Bis auf weiteres bleibt der Parteienverkehr ausgesetzt, alle Anliegen können via studien@uni-ak.ac.at eingebracht werden.
Die telefonische Erreichbarkeit ist eingeschränkt, da sich ein Teil der Mitarbeiter*innen im home office befindet.

Zulassung

Die Zulassung zu einem Studium ist innerhalb der Zulassungsfrist (siehe Termine) unter Erfüllung der jeweils geforderten Voraussetzungen möglich.

Erstzulassung

Die Zulassung zu einem Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium setzt die Fest­stel­lung der künstlerischen Eignung im Rahmen einer Zulassungsprüfung voraus.
 
Ablauf
  • Bei der Anmeldung zur Zulassungsprüfung wird eine Arbeitsmappe persönlich in der jeweiligen Abteilung abgegeben (Voranmeldung während der Ab­ga­be­frist ist nicht notwendig).
  • Nach der Mappenabgabe findet die Zulassungsprüfung statt.
TermineInformationen zu Arbeitsmappe und Zulassungsprüfung für das jeweilige Studium finden sich auf der Seite der hierfür zuständigen Abteilung. Ein etwas ab­wei­chen­des Vorgehen gibt es für die Studien Art & Science, Cross-Disciplinary Strategies, Global Challenges and Sustainable Developments, Konservierung und Restaurierung, Sprachkunst, Social Design und Architektur.
 
Nach positiv absolvierter Zulassungsprüfung muss innerhalb der Zulassungsfrist – frühestens innerhalb der Zulassungsfrist des auf die Prüfung folgenden Wintersemesters – ein Antrag auf Studienzulassung gestellt werden. Die bestandene Zulassungsprüfung behält für insgesamt drei Semester ihre Gültigkeit - d.h. das Studium kann auch noch später angetreten werden. Es muss der ÖH-Beitrag und (sofern vorgeschrieben) Studienbeitrag bezahlt werden.

Zusätzliche Voraussetzungen
  • Für die Diplomstudien Industrial Design sowie für die Bachelorstudien Lehramt und Cross-Disciplinary Strategies ist zusätzlich zur bestandenen Zulassungsprüfung der Nachweis der österreichischen Reifeprüfung oder eines gleichwertigen Abschlusses notwendig - alternativ ist das Ablegen einer Studienberechtigungsprüfung möglich.
  • Für die Masterstudien Architektur, Art & Science, TransArts und Social Design ist zusätzlich zur be­standenen Zulassungsprüfung der Nachweis eines ab­ge­schlos­senen inländischen oder gleich­wertig­en ausländischen Diplomstudiums oder Bache­lor­studiums erforderlich. Nähere Informationen finden Sie im Curriculum der je­wei­li­gen Studienrichtung - siehe Studienangebot.

Erstzulassung

Doktoratsstudium Künstlerische Forschung (PhD in Art)

Die Zulassung zum Doktoratsstudium Künstlerische Forschung (PhD in Art) setzt die Absolvierung eines Aufnahmeverfahrens voraus. Nähere Informationen hierüber erhalten Sie im Zentrum Fokus Forschung.

   
InformationFormulare

 

Erstzulassung

Wissenschaftliches Doktoratsstudium

Doktoratsstudium der Philosophie/Naturwissenschaften/techn. Wissenschaften
Der Antrag auf Zulassung erfolgt mittels Formular Antrag auf Zulassung zum Doktoratsstudium. Die Voraussetzungen für die Zulassung sind dem Curriculum zu entnehmen.

Anträge auf Zulassung zum wissenschaftlichen Doktoratsstudium sind bis zum Ende der allgemeinen Zulassungsfrist ONLINE einzubringen. Später eingebrachte Anträge führen auch im Falle einer positiven Erledigung nicht mehr zu einer Zulassung im entsprechenden Semester.

Die Betreuung der Dissertation erfordert den Abschluss einer Dissertationsvereinbarung mit einer oder zwei Lehrperson/en, die für das Thema der Dissertation aufgrund ihrer Lehrbefugnis zur Betreuung berechtigt sind.
  • UniversitätsprofessorInnen, emeritierte Universitäts­professorInnen, UniversitätsprofessorInnen im Ruhestand, an der Angewandten habilitierte PrivatdozentInnen sowie Uni­versi­täts­dozentInnen). Eine Übersicht über die an der Angewandten vorhandenen Fachgebiete finden Sie unter "Institute", ebenso wie die entsprechenden Lehrpersonen und Kontakt­möglich­kei­ten.
  • Die Studiendekanin / der Studiendekan für Lehre ist berechtigt, auch Personen mit einer Lehrbefugnis an einer anerkannten ausländischen Universität oder an einer anderen inländischen oder ausländischen, den Universitäten gleichrangigen Einrichtung zur Betreuung und Beurteilung von Dissertationen heranzuziehen, wenn deren Lehrbefugnis einer Lehrbefugnis gemäß Abs. 1 gleichwertig ist.
Die Dissertationsvereinbarung ist bis spätestens zum Ende des zweiten Studiensemesters zwischen DissertantIn und BetreuerIn/nen abzuschließen.

Voraussetzung für den Abschluss der Dissertationsvereinbarung ist eine öffentliche Kurzpräsentation des Vorhabens vor einem wissenschaftlichen Beirat, der einmal pro Semester (Mai und Dezember) zusammentritt. Die Anmeldung erfolgt beim Zentrum Fokus Forschung auf Basis der Vorlage eines schriftlichen Exposés.

Der/die DissertantIn hat die von dem/der/den BetreuerIn/nen unterzeichnete Dissertationsvereinbarung in der Studienabteilung abzugeben.

Für den erfolgreichen Abschluss des Doktoratsstudiums ist die Ablegung von Prüfungen über alle in der Dissertationsvereinbarung genannten LVs (im Ausmaß von höchstens 24 ECTS, davon jedenfalls 8 ECTS an Privatissima bzw. Seminaren für DissertantInnen) erforderlich. Privatissima bzw. Seminare für DissertantInnen können erst nach erfolgter Genehmigung der Dissertationsvereinbarung absolviert werden.
 
Weiteres Zulassungskriterium ist der Nachweis eines facheinschlägigen Vor­stu­diums gemäß UG 2002 § 64 Abs. 4 bzw. Abs. 4a.

 
Die Zulassung zu postgradualen Lehrgängen setzt die Feststellung der Eignung durch die jeweilige Lehrgangsleitung und die Erfüllung der im Curriculum festgelegten Kriterien voraus. Informationen über Voraus­setzungen und Lehr­gangs­ge­büh­ren gibt das jeweilige Lehrgangsbüro.

Nach Feststellung der Eignung muss die Zulassung durch persön­liche Meldung innerhalb der Zulassungsfrist - erfolgen.
 
Neben der Zulassung zu einem ordentlichen Studium besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen eines außerordentlichen Studiums einzelne Lehrveranstaltungen zu besuchen sowie Prüfungen darüber abzulegen. Davon grundsätzlich ausgeschlossen ist das künstlerische Lehrangebot - die in Betracht kommenden Lehrveranstaltungen sind daran erkennbar, dass in der Lehrveranstaltungsbeschreibung – erreichbar über LV Online (base) bei der Studienplanzuordnung "Besuch einzelner Lehrveranstaltungen" aufscheint.

Ausnahme: Studierende des KONS können aufgrund einer Kooperation der beiden Universitäten nach Maßgabe der vorhandenen Plätze das gesamte Lehrangebot nutzen und sind vom Studienbeitrag befreit.

In der base Angewandte finden Sie alle Infos zu Lehrveranstaltungen und An­mel­­demodalitäten.

Falls nicht anders beschrieben, gilt folgendes:
Bei Vorlesungen erfolgt die Anmeldung meist im Rahmen der ersten Abhaltung; bei anderen Lehrveranstaltungsformaten wird empfohlen, vorab per E-Mail mit der/dem LehrveranstaltungsleiterIn/Institut in Kontakt zu treten und sich über Platz­ver­füg­bar­keiten zu informieren.
 
Für ordentliche Studierende österreichischer Universitäten besteht die Möglichkeit, an der Angewandten zusätzliche Lehrveranstaltungen zu besuchen und sich diese ent­sprech­end den Regelungen ihrer Stammuniversität auch anerkennen zu lassen. Davon grundsätzlich ausgeschlossen ist das künstlerische Lehrangebot - die in Betracht kommenden Lehrveranstaltungen sind daran erkennbar, dass in der Lehrveranstaltungsbeschreibung – erreichbar über die LV Online (base) – bei der Studienplanzuordnung "Mitbelegung" aufscheint.

Achtung:
  • Für Studierende an Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen oder Privatuniversitäten ist eine Mitbelegung nicht möglich.

Die Zulassung als MitbelegerIn gilt nur für ein Semester und muss für jedes Folge­semester neuerlich beantragt werden.

Das Datum der Erstellung der Studienunterlagen der Stammuniversität und die Eingabe über die Online-Maske zur Mitbelegung dürfen nicht auf den gleichen Tag fallen.
 
In der base Angewandte sind alle Infos zu Lehrveranstaltungen und An­mel­­demodalitäten zu finden.
 
Die Angewandte bietet im Rahmen der Initiative MORE der österreichischen Uni­versi­täten­konferenz (UNIKO) Menschen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, an Lehr­veranstaltungen teilzunehmen und Prüfungen darüber abzulegen. Davon grundsätzlich ausgeschlossen ist das künstlerische Lehrangebot - die in Betracht kommenden Lehrveranstaltungen sind daran erkennbar, dass in der Lehrveranstaltungsbeschreibung – erreichbar über LV Online (base) – bei der Studienplanzuordnung "Besuch einzelner Lehrveranstaltungen" aufscheint.

Berechtigt zur Teilnahme sind
  • AsylwerberInnen mit einer Aufenthaltsberechtigungskarte gem. § 51 AsylG
  • Asylberechtigte
  • Subsidiär Schutzberechtigte gemäß § 52 AsylG
  • Geduldete gemäß § 46a FPG
Die genannten Personengruppen werden vom Studienbeitrag befreit, wenn sie nachweisen können, dass sie in zumindest einer Lehrveranstaltung einen Platz erhalten können, weil sie aufgrund ihrer Vorkenntnisse inhaltlich anschlussfähig sind. (Dazu ist eine Bestätigung des/der zuständigen Lehrveranstaltungsleiters/-leiterin erforderlich.)
 
Informationen zur Zulassung finden Sie in unserer Checkliste in der Infobox '"MORE" auf der rechten Seite.
 
Unter base Angewandte finden Sie Infos zu Lehrveranstaltungen und An­mel­­dungs­­modalitäten.
Für Informationen über Lehrveranstaltungen sowie Abhaltungssprache lesen Sie bitte die jeweilige Lehrveranstaltungsbeschreibung, und/oder nehmen Sie Kontakt mit dem/der LehrveranstaltungsleiterIn auf..


Für die Zulassung ist Terminvereinbarung unter studien@uni-ak.ac.at erforderlich!

Informationen Checkliste Formulare MORE an anderen Universitäten Weitere Informationen

Wiedereintritt zum Diplom/Bachelor/Masterstudium

Für eine neuerliche Zulassung ist eine Bestätigung des Stu­di­en­platzes (vom/von der ProfessorIn des ZKF oder Hauptfachs unterschriebenes An­such­en um Studienfortsetzung) und ein ausgefülltes Meldungsblatt innerhalb der je­weiligen Zulassungsfrist erforderlich.

Zu beachten ist außerdem, dass bei Studien mit zentralem künstlerischem Fach ein Wiedereintritt nur möglich ist, wenn innerhalb des gesamten Studiums nachweislich nicht mehr als drei Semester ohne positive Beurteilung absolviert wurden.
 
Formular

Wiedereintritt zum Doktoratsstudium

Für eine neuerliche Zulassung ist eine Bestätigung des Stu­di­en­platzes (vom/von der BetreuerIn unterschriebenes An­such­en um Studienfortsetzung) und ein ausgefülltes Meldungsblatt innerhalb der je­weiligen Zulassungsfrist erforderlich.
 
Formular

Zulassung als ERASMUS-Incoming/Internationale Partnerschaft

Ausländische Studierende, welche im Rahmen von ERASMUS bzw. einer internationalen Partnerschaft für ein bis zwei Se­mes­ter an der Angewandten studieren wollen, werden auf Antrag innerhalb der Zulassungsfrist als ordentliche Studierende zugelassen.
 
Zulassungsprüfung 2021
Voraussetzung für den Beginn eines Diplom/Bachelor/Masterstudiums ist die bestandene Zulassungsprüfung.

Nötige Entscheidungen betreffend der Zulassungsprüfung 2021 werden demnächst getroffen und alsbald bekanntgegeben.
Open house
Closed doors - Open house 2020:
Am Tag der offenen Tür können Sie sich selbst ein Bild von der Angewandten machen und Informationen über das Studium einholen.

Aufgrund der Corona-Situation wird es am 9. und 10. Dezember 2020 nur eine digitale Variante des OPEN HOUSE geben – online zu sehen. Der Link wird zeitgerecht bekanntgegeben.